top of page

Rom

RomAmoR

Fünf Tage im Herzen eines offenen Geschichtsbuches, groß genug, um hineinzugehen, groß genug, um sich zu verirren, und in der Lage, die Vergangenheit von mindestens drei Kontinenten zu beherbergen. Neben der europäischen wurde auch die Geschichte Afrikas und Asiens von den Römern geprägt und heute sprechen sie in allen Breitengraden von der gefährlichen Schönheit Roms, die einen fesselt und nie verlässt. In jeder Ecke oder Straße der Stadt gibt es etwas Altes und Schönes. Denkmäler, Kirchen, Brunnen, Statuen, Säulen, Paläste folgen einander in einer meiner Meinung nach zweifellos schönsten Stadt der Welt. Tag oder Nacht, in Farbe oder Schwarz-Weiß, bei Sonne oder Regen, Sie sind immer schön und machen Sie zum Verlieben, als wäre es immer das erste Mal.

(Klicken Sie auf das Galeriebild, um es im Originalformat zu öffnen)

bottom of page